Die Bedeutung unseres natürlichen Collagens

Donnerstag, August 17, 2017

.shadow css class

Die Ausbildung des Collagens im Laufe der Evolution bis heute hat zu einem Produkt geführt, das ideale Eigenschaften für eine biologische Wiederanwendung aufweist. Die Collagenforschung hat in den letzten 30 Jahren eine außerordentliche Entwicklung genommen.
Anfang der 60er Jahre war nur ein Collagen-Typ, der Hauptbestandteil von Haut, Sehnen und Knochen, bekannt. Heute kennen wir mindestens zwanzig verschiedene Collagentypen. All diese Collagentypen haben drei Strukturmerkmale gemeinsam:

  • 1. die Tripelhelix, die bei den fibrillenbildenden Typen I,II,III,V und XI die Hauptstrukturmerkmale darstelle
  • 2. nichhelikale Unterbrechungen der Tripelhelix, die den Molekülen eine größere Flexibilität verleihen
  • 3. globuläre Domänen, die meist an den Enden der Moleküle angeordnet sind. Diese bestehen häufig aus einzelnen Bausteinen, die auch in anderen Proteinen der extrazellulären Matrix Verwendung finden.

Erwiesenermaßen ist Collagen von den Wirbellosen bis zum Menschen als (häufig dominantes) Körpereiweiß vertreten. Ca. 30% der Proteinmasse des menschlichen Körpers besteht aus Collagen.
Die wirtschaftliche Verwendung von Collagenprodukten setzt sich im zunehmenden Maße als Ergebnis modernster Biotechnologien weltweit durch. Diese High-Tech-Ergebnisse sind auf Grund ihrer Biokompatibilität durch keine anderen Produkte aus dem Bereich der Kunststoff-Technologie / Verfahrenstechnik ersetzbar! Sogar in der unmittelbaren technischen Anwendung (z.B. Fotofilmmaterialien) sind Collagene auf Grund ihrer biophysikalischen und biochemischen Parameter unabdingbare Systemkomponenten

Ca. 30% der Proteinmasse des menschlichen Körpers besteht aus Collagen.
Die Gewinnung von natürlichen Collagenprodukten basiert gegenwärtig auf der Verarbeitung tierischer Rohstoffe, speziell aus der landwirtschaftlichen Nutztierhaltung.
Eine Erzeugung von natürlichen Collagenprodukten aus marinem Eiweiß ist Gegenstand zahlreicher Studien einschließlich erster Anwendungen. Im Gesundheitsbereich dienen Collagenprodukte unter anderem

  • in der Haar- und Körperpflege (Kosmetik
  • als Wundabdeckung und Nähmaterial (chirurgische Anforderungen)
  • für die Wirkstoff-Verkapselung (Therapie)
  • als Therapeutikum, z.B. bei schwerer, aktiver rheumatischer Arthritis
  • durch orale Gabe von Typ II Collagen

Die Beständigkeit von Collagen beträgt im Knochen ca. ein Jahr, in der Leber nur einen Monat, dann ist das Collagen auf Grundlage des körpereigenen Metabolismus erneuert. Das Collagen besteht aus Aminosäuren und es gehört zu den Gewebeeiweißkörpern (fibrillären Sklero-Proteinen). Damit wird die Elastizität und die Festigkeit der Zellverbände (Gewebestrukturen) erhalten.

Ab dem 25. Lebensjahr lässt die natürliche Bildung von Collagen im menschlichen Körper nach und anschließend wird Collagen pro Jahr um ca. 1,5 % weiter abgebaut. Dies führt u.a. zu Veränderungen der Hautstruktur (Faltenbildung) und zur erhöhten Belastung der Gelenke.

Um diesen Prozessen entgegen zu wirken, hat unser Partner an der Universität Danzig ein neues Collagen aus marinem Eiweiß entwickelt.

Folgende Besonderheiten sind entscheidend:

  • Die Entdeckung des Collagens aus Fischgewebe (marines Eiweiß)
  • Das Collagen wird aus der Haut einer speziellen Fischart gewonnen.

Dieses entdeckte Collagen hat die Struktur der Aminosäurekette, welche ideal dem menschlichen Collagen entspricht.

Es ist biologisch aktiv!

Mit Ausnahme des Collagens aus Fisch verliert jedes andere Collagen seine dreifache Hellyse. Darin besteht die Genialität unseres Produktes. Das Auseinanderreißen der dreifachen Schraubenlinie (Tripelhelix) im Collagen aus Fischgewebe fällt sehr leicht (z.B. Säurenreaktion).

Es behält seine Tripelhelix (bei 5 – 28° C), dadurch ist es biologisch aktiv.

Man muss darauf achten, dass es die Raumstruktur nur bis 28°C bewahrt.
Die Körpertemperatur von ca. 37° C führt zum Schraubenstrukturverlust des Collagens schon nach ca. 50 – 60 Minuten. Unser Collagen aus Fischgewebe muss notwendige Bedingungen erfüllen, z.B. bei der Produktion die Eiweißkörper abwenden, derer Tropocollagenteilchenmasse weniger als 350.000 beträgt – bezogen auf das Collagen im menschlichen Hautgewebe. Unser Collagen gewinnt man in der relativen Teilchenmasse von 250.0000 – 310.000. Dadurch kann es in die Haut eindringen und sich mit dem Gewebe verbinden – ohne die dreifache Schraubenlinie zu verlieren. Dieser Prozess benötigt wenig Zeit und die Körpertemperatur von 37° C kann diese Schraubenstruktur weder angreifen noch zerstören !

Unser Collagen ist kein vorrangiges Medikament für die Akutmedizin, sondern ein präventiver Wirkstoff!

Dieses Präparat wird im akut-medizinischen einschließlich HOMECAR-Bereich herstellungsbegleitend geprüft (Qualitätsmanagement) und mit anerkannten Methoden evaluiert (u.a. in der Dermatologie).

Wer mehr über Collagen wissen möchte:

Collagen ist ein Fasernbestandteil des Bindegewebes und ist vor allem Baumaterial der Haut.
Es tritt auch in vielen verschiedenen Organen auf, da es Hauptbestandteil z.B. von inneren Organismuswänden, Sehnen, Knorpeln und Knochen ist.
Im Organismus von Säugetieren erreicht das Eiweiß ca. 60% der gesamten Eiweißstoffe.

Collagen ist Biopolmer mit vielen wertvollen Eigenschaften, der bewußt in der Produktion solcher Medizinmaterialien gebraucht wird.
Beispiele:
Chirurgiefaden, Collagenfolien, Transplantationsmembranen, Arterieprothesen, Collagenschwämme oder Kapseln für Medikamente.
Wegen seiner Auftretung in lebenden Organismen befindet sich Collagen im Zentrum der Aufmerksamkeit von Ärzten, Biochemikern und Biologen und nicht zuletzt bei der Industrie und des Handels.
Das Bindegewebe im lebenden Organismus ist vor allem Konstruktionsstoff.
Die Rolle des Bindegewebes und dadurch auch die von Collagen in Lebensprozessen des Organismus geht jedoch über die Funktion des Konstruktions- und Stützstoffes hinaus.

Das Bindegewebe hat eine große Bedeutung für Wasser-Elektrolythaushalt des lebenden Organismus, weil es fast alle extrazellulären und extravaskulären Flüssigkeiten sammelt. Es hilft auch bei der Abwehr des Organismus vor Infektionen und es spielt eine große Rolle bei der Wundheilung.

Hier geht es zu den Produkten

Interessante Themen

Ausgesuchte und empfohlene Inhalte von mir!

Coaching / Mediale Lebensberatung

"Coachingangebot
& Coaching/Mediale Lebensberatung
ist eine tiefgreifende Kontaktmöglichkeit
zu Ihrer Seele."

  • Kontakt
  • Onlineshop
TIWOLE.DE
Kölnerstr. 47a
58285 Gevelsberg
NRW, Deutschland

Phone: 02332 549842
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Direkt zum Onlineshop

Designed by Tiwole.de
Scroll to Top